zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

21. November 2017 | 03:57 Uhr

Plauer Tierstation : Kostspielige Operation für Cora

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Unbekannte setzten schwerkranke Hündin aus. Die Plauer Tierstation half und bittet dringend um Spenden

von
erstellt am 05.Sep.2016 | 12:00 Uhr

Erneut wenden sich die Mitarbeiter der Plauer Tierstation an die Öffentlichkeit in der Hoffnung, dass sich auch dieses Mal wieder eine Großzahl an Spendern findet, die helfen, die Tierarztkosten für Fundhündin Cora mitzutragen.

Cora – eine fünf- bis sechsjährige reizende Mischlingshündin – wurde am 2. August morgens am Zaun der Tierstation angebunden aufgefunden. Sie war weder gechipt noch trug sie eine Hundemarke. Keine Chance also, eventuell den Besitzer ausfindig zu machen. Da sie ständigen Harndrang hatte, der mehr aus Blut als Urin bestand, wurde sie tierärztlich untersucht. Hierbei wurde festgestellt, dass sie zwei Hühnerei große Blasensteine hatte und die Nieren dadurch schon zum Teil geschädigt waren. Offensichtlich war das der Grund, warum man die Hündin entsorgt hatte.

Durch eine sehr aufwändige Operation wurden die Blasensteine entfernt, die Entzündung mit entsprechenden Medikamenten behandelt und nun ist sie wieder auf dem Weg der Besserung. Sie wird sicher in den nächsten Tagen und Wochen wieder vollkommen gesund werden. Cora wird in Zukunft auf ein Spezialfutter angewiesen sein, damit es nicht wieder zur Blasensteinbildung kommt.

„Die Kosten für die umfangreiche Behandlung sind aber so enorm, dass wir für Cora um Spenden bitten müssen. Uns hilft jeder Betrag, egal wie hoch er auch sein mag“, so Vereinsvorsitzender Achim Jahnke. Wenn Sie Ihr Herz öffenen wollen, können Sie unter Stichwort ,Cora’ an den Tierschutzverein Plau am See und Umgebung e.V.; Sparkasse Parchim-Lübz; IBAN: DE 43 1405 1362 1301 005807
BIC: NOLADE21PCH spenden.

Der Verein möchte Cora nach ihrer Genesung gerne in eine nette Familie vermitteln. Weitere Informationen zu Cora gibt es auf der Homepage des Vereins www.tierheim-plau.de. Deren ehrenamtliche Mitarbeiter erreichen sie telefonisch unter 038735/44377 oder per e-Mail unter info@tierheim-plau.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen