Richtige Entsorgung : Knisternde Tannenbäume

Noch einmal spenden die Tannenbäume vom vergangenen Weihnachtsfest Wärme und Licht, aber nur durch das Feuer. Das traditionelle Weihnachtsbaumverbrennen von Dobbertin findet am Sonnabend statt.
Noch einmal spenden die Tannenbäume vom vergangenen Weihnachtsfest Wärme und Licht, aber nur durch das Feuer. Das traditionelle Weihnachtsbaumverbrennen von Dobbertin findet am Sonnabend statt.

Nicht überall werden die Weihnachtsbäume verbrannt, einige Gemeinden lassen sie abholen.

von
07. Januar 2016, 15:38 Uhr

Sie haben ausgedient, bunt geschmückt war gestern – die Weihnachtsbäume müssen raus. Und einige Gemeinden machen daraus ein Spektakel. So auch die Freiwillige Feuerwehr Dobbertin. Getreu dem Motto „Wenn’s brennt, kommen wir zu Ihnen, kommen Sie zu uns, wenn wir feiern“, laden die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr zum traditionellen Tannenbaumverbrennen ein. Dies findet am Sonnabend, 9. Januar, um 16 Uhr auf dem Gelände der Feuerwehr statt. Noch vor Sonnabend können die Weihnachtsbäume dort auf dem Parkplatz abgelegt werden, ordentlich versteht sich und die Wehr legt darauf großen Wert. In Dobbertin gibt es neben Glühwein, Bier und Kaffee auch Leckeres vom Grill. Die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr freuen sich auf ein nettes Beisammensein.

Nicht überall werden die Tannenbäume verbrannt, sondern abgeholt. Dafür sorgt die Abfallentsorgung des Landkreises Ludwigslust-Parchim. Im Amtsbereich Eldenburg Lübz startet die Abholung am Dienstag, 12. Januar, im Amt Plau am See geht’s am Mittwoch, 13. Januar, los und im Amtsbereich Goldberg-Mildenitz werden die ausgedienten Christbäume am Donnerstag, 14. Januar, abgeholt. Generell gilt, dass die Bäume von jeglichem Schmuck, wie Lametta befreit werden müssen, da die Bäume sonst nicht geschreddert werden können. Denn die Bäume werden kompostiert. Bis spätestens 6 Uhr morgens müssen die Weihnachtsbäume am Abholtag an den Wertstoffcontainerplätzen abgelegt sein. Die Plätze sind im Abfallratgeber nachzulesen oder unter www.alp.kreis-lup.de abzurufen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen