zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

21. November 2017 | 09:23 Uhr

Lübz : Kindern Stellenwert von Büchern verdeutlichen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

„Lesen gefährdet die Dummheit“: Aktion der Stadtbibliothek Lübz am 3. September

svz.de von
erstellt am 01.Aug.2014 | 22:00 Uhr

Die Stadtbibliothek Lübz bietet am 3. September eine Aktion in der Kinderbibliothek an, die für mehr Lust aufs Lesen sorgen soll. „Der Tag steht unter dem Motto „Lesen gefährdet die Dummheit“ und macht deutlich, welch wichtigen Stellenwert das Lesen hat oder haben sollte, denn von Büchern geht Gefahr aus! Ein hoher Buchkonsum gefährdet bekanntlich die Dummheit und regt die Phantasie an.

In diesem Sinne möchten wir als Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek unsere Leidenschaft für das Lesen an die Kinder weitergeben“, heißt es in einer Mitteilung der Einrichtung.

Am 3. September werden von 14 bis 17 Uhr spannende Krimi- und Polizeigeschichten für Kinder von sieben bis neun Jahren angeboten. Unter anderem liegt auch ein Bücherrätsel bereit, durch das die Kinder zeigen können, wie gut sie sich in einem Buch zurechtfinden und das Gelesene wiedergeben können.

Obendrein wartet eine Bücherrallye quer durch die Bibliothek auf die Kleinen – von Station zu Station gilt es hier knifflige Aufgaben zu bewältigen und seine Lesekompetenz unter Beweis zu stellen.

Und wer nach der ganzen „Leserei“ erst einmal genug hat, kann sich zurücklehnen und die Ohren spitzen. Denn ein spannendes Hörbuch mit den schönsten „Leselöwen“-Geschichten liegt bereit und wartet nur darauf, gehört zu werden.

Anschließend gibt es bei Interesse die Möglichkeit einer auf die kleinen Leser abgestimmten Bibliotheksführung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen