Plau am See : Kinder sind bereit fürs Martinsfest

Christenlehrekinder der St. Georgengemeinde Parchim
Christenlehrekinder der St. Georgengemeinde Parchim

Am Sonntag werden vielerorts wieder Hörnchen geteilt und die Laternen angezündet

svz.de von
06. November 2018, 08:47 Uhr

Christenlehrekinder der St. Georgengemeinde Parchim haben schon eine ganze Weile fleißig für den kommenden Sonntag geprobt: Mit einem kleinen Anspiel stimmen sie am 11. November auf den Martinstag ein. Er wird seit vielen Jahren als ökumenische Tradition in der Kreisstadt gepflegt.

In diesem Jahr sind alle Kinder mit ihren Eltern um 16.45 Uhr in der St. Georgenkirche willkommen. Im Anschluss gehen sie mit ihrer Laterne eine kleine Runde durch die Altstadt. Im Garten der Kirchengemeinde St. Georgen in der Lindenstraße in Parchim warten ein Feuer, Martinshörnchen zum Teilen sowie Bläserklänge auf die Martinskinder.

Zur jährlichen Feier am Martinstag laden die katholische und die evangelisch-lutherisch Kirchengemeinden gemeinsam auch in Plau am See ein. Am 11. November von 17 Uhr an beginnt das Martinsfest mit einer Andacht in der Kirche. Danach formiert sich der Laternenumzug zum Burghof. Hier empfängt die freiwillige Feuerwehr alle Gäste mit einem schönen Feuer und der Posaunenchor mit Musik. Es werden Hörnchen geteilt, Kinderpunsch getrunken und bunte Laternen bewundert.

Der Martinsumzug auf dem Klostergelände in Dobbertin findet bereits am Sonnabend von 17 Uhr an statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen