Autofahrer wundern sich : Kaum Schneezäune an den Kreis- und Landesstraßen

Wo sind die Schneezäune geblieben? Regen und Frost haben den Zeitplan der Straßenmeisterei Lübz verschoben.
Wo sind die Schneezäune geblieben? Regen und Frost haben den Zeitplan der Straßenmeisterei Lübz verschoben.

Witterungsbedingungen verhindern das Aufstellen in der Region. Die Straßenmeisterei steht in den Startlöchern und hofft auf eine Trockenphase.

von
21. Januar 2016, 07:00 Uhr

Autofahrer wundern sich in diesen Tagen. Wo sind die Schneezäune in der Region geblieben? Früher standen sie üblicherweise schon im November auf den Feldern und Wiesen. Auch wenn Schneefälle hier bislang noch nicht zu einem gefürchteten Verkehrschaos mit Schneeverwehungen geführt haben, fragt sich manch einer, warum die Schutzvorrichtungen aus Kunststoffnetz noch nicht aufgestellt worden sind. Treten Schneeverwehungen auf, kann das für Autofahrer schnell unangenehm und gefährlich werden. Schneefangzäune garantieren dann Schutz.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen