zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

19. November 2017 | 08:09 Uhr

Lübz : Junge Bläser auf gepackten Koffern

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Am Mittwoch startet das Ensemble des Landesposaunenwerkes zur dreiwöchigen Argentinien-Tournee. Rund 30 Auftritte geplant

von
erstellt am 07.Okt.2017 | 05:00 Uhr

Der Junge Bläserkreis MV, den Landesposaunenwart Martin Huß aufgebaut hat und schon seit vielen Jahren als musikalischer Leiter betreut, sitzt quasi auf gepackten Koffern: Kommenden Mittwoch starten die jungen Leute zu einem dreiwöchigen Trip nach Argentinien. 2007 gastierte der „JBMV“ erstmals in dem südamerikanischen Land, das für seine Berge, seine vielen Flüsse, Seen aber auch für seine Leidenschaft für Musik und Tanz bekannt ist. Nächste Tourneen folgten 2011, ’13 und ’15. Martin Huß ist längst Feuer und Flamme. Argentinien ist für den Barkower nicht irgendein Land in Südamerika. Argentinien ist seine Heimat. Hier, wo die Sonne heller und wärmer scheint, wurde Huß 1960 geboren. Hier verbrachte er Kindheit und Jugend. Hier packte den damals Vierjährigen das Tennisfieber. Und hier legten ihm seine Eltern sein musikalisches Talent in die Wiege.

Wenn Ensembles des Landesposaunenwerks auf Tournee gehen, ist ihr Programm immer stramm. Diesmal ist das nicht anders. „Wir werden viel unterwegs sein und in drei Wochen um die 30 Auftritte haben“, sagt Martin Huß.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie die Tageszeitung oder im E-Paper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen