Neptun zu Besuch : Jubiläums-Strandfest in Quetzin

Meeresgott Neptuns Häscher schleppte die vergangenen Jahre viele Täuflinge an. Auch beim 20. Jubiläum ist eine unterhaltene Show am Strand geplant.
Foto:
Meeresgott Neptuns Häscher schleppte die vergangenen Jahre viele Täuflinge an. Auch beim 20. Jubiläum ist eine unterhaltene Show am Strand geplant.

Am ersten Augustwochenende findet auf der großen Badewiese am Richtberg in Quetzin das Strandfest statt.

svz.de von
30. Juli 2014, 22:00 Uhr

Alle Jahre wieder – so wird auch in diesem Jahr das Quetziner Strandfest am ersten Augustwochenende auf der großen Badewiese am Richtberg in Quetzin stattfinden. Die Organisatoren möchten jedoch bereits heute auf einige Änderungen gegenüber dem herkömmlichen Ablauf der zurückliegenden Strandfeste aufmerksam machen.

Start ist am Freitag, dem 1. August, jedoch nicht wie bisher erst um 21 Uhr, sondern bereits um 19.30 Uhr bzw. 20.00 Uhr. Neben der großen Tanzparty im Festzelt wird ein erster Höhepunkt gegen 22.30 Uhr am Ufer des Plauer Sees stattfinden. Das Zusammenspiel von Wasser und Licht im Einklang mit einem Feuerwerk werden den Abendhimmel erleuchten.


Sportliche Wettkämpfe zeitlich verlagert


Neu ist auch, dass die sportlichen Wettkämpfe aus organisatorischen Gründen zeitlich verlagert werden müssen. Das Fußball- und Volleyballturnier wurde bereits am 14. Juni durchgeführt. Das Inselschwimmen, was immer am Sonntag durchgeführt wurde, findet in diesem Jahr bereits am Sonnabend statt. Start ist um 9.30 Uhr mit den Schwimmwettkämpfen. Ab 11 Uhr beginnt mit dem Elde-Blasorchester Parchim-Lübz ein zünftiger Frühshoppen und „Lotte“ alias Torsten Ladwig wird die Lachmuskeln der Gäste zum 20. Jubiläumsstrandfest in Schwung bringen

Der Nachmittag beginnt um 13 Uhr mit einer „Amazonenshow“ und hält viele weitere Höhepunkte sowohl für die großen als auch für die kleinen Gäste bereit.


Kartoffelracken bereits am Samstag


Auch das Quetziner Kartoffelracken muss aus organisatorischen Gründen von Sonntag auf Samstag vorgezogen werden. So startet der Samstagabend um 20 Uhr mit der Auswertung und Übergabe der Pokale zu diesem Wettbewerb. Danach kann dann bei Livemusik von der Showband „Magic“ das Tanzbein geschwungen werden, bevor das Jubiläumsstrandfest mit der großen Lasershow und dem Höhenfeuerwerk auf dem Plauer See seinen Höhepunkt erreicht.

Der Sonntag beginnt traditionell um 10 Uhr mit dem Strandgottesdienst. Das 20. Quetziner Strandfest soll dann von 11 Uhr an beim Frühshoppen mit den bekannten Künstlern Gaby Rückert (der Komponistin der „Quetzinhymne“) und Ingo Koster stimmungsvoll seinen würdigen Abschluss finden.

In der Hoffnung, dass zahlreiche Gäste die Gelegenheit nutzen, um das Jubiläumsstrandfest zu besuchen, haben sich die Organisatoren dazu entschieden, trotz des hochkarätigen Programms die Eintrittspreise der vergangenen Jahre beizubehalten und nicht zu erhöhen. So werden für Freitag sieben und für Sonnabend acht Euro fällig. Für Kurzzeitbesucher zum Frühschoppen oder dem Nachmittagsprogramm am Sonnabend kostet der Eintritt drei Euro. Am Sonntag wird traditionell kein Eintritt fällig. Kinder bis 12 Jahre haben generell freien Eintritt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen