kita-abschied : Hurra, bald geh ich in die Schule...

Schon lange  hatten Finnley, Odin, Maya, Jasmin und ihre Freunde für diesen besonderen Abend Lieder und Gedichte eingeübt.
1 von 2
Schon lange hatten Finnley, Odin, Maya, Jasmin und ihre Freunde für diesen besonderen Abend Lieder und Gedichte eingeübt.

Die neun Großen aus der Kita „Zwergenland“ in Techentin nehmen Abschied / Ab August werden sie die Schule besuchen

svz.de von
03. Juli 2014, 22:00 Uhr

Ja, nun ist es Sommerszeit, die Sommerferien rücken immer näher, und auch in den Kindergärten, bei den Tagesmüttern und in Kita’s heißt es nun für viele Kinder Abschied zu nehmen. Eine neue Etappe, ein großer Schritt im Leben stehen ihnen bevor.

Im Kindergarten Zwergenland in Techentin bereiteten sich die neun „Großen“ schon seit langem auf diesen tollen aber wohl auch schweren Tag vor: Finnley, Odin, Malte, Theo, Damian, Leana, Maya, Jasmin und Janin sind im Zwergenland die „Großen“. Dort, in ihrem tollen Kindergarten, verbrachten sie eine der wichtigsten Zeiten ihres Lebens. Spielend entdeckten sie sich selbst, ihre Freunde, die Natur, Musik, ja sogar Kunst und Sport und noch so vieles mehr. Ihre Erzieherinnen Annegret, Marita und Anja waren stets mit vollem Eifer, Fachwissen und vor allem schier unendlich viel Liebe dabei, den Lütten immer alles zu zeigen und zu erklären. Gemeinsam zu lachen, zu weinen, zu trösten, zu entdecken und… Erzieherinnen, nein, wohl eher Freundinnen, die, wie Eltern, immer für ihre Schützlinge da waren, da sind.

Dieser Tage war es dann aber soweit: Der offizielle Abschied vom Zwergenland stand allen bevor. Schon lange übten Finnley, Odin, Maya, Jasmin und ihre Freunde für diesen besonderen Abend Lieder und Gedichte. Fast schon professionell, instrumental begleitet, führten die zukünftigen ABC-Schützen, ohne Scheu, ohne Bedenken, selbstsicher und klasse performed ihre Werke den eingeladenen Eltern und Gästen vor. Eine atemberaubende Stimmung herrschte auf der Festwiese in Kukuk, auf der die Riesenparty stattfand.

Fleißige Eltern und Großeltern hatten für das leibliche Wohl gesorgt, Leckeres vom Grill, „coole“ Salate und Getränke erwarteten Gäste und Gastgeber.

Als Überraschung hatten Annegret, Marita und Anja noch prall gefüllte Schultüten und jeweils einen dicken Ordner mit selbstgemalten und gebastelten Kunstwerken überreicht, unbezahlbare Erinnerungen der Jungen und Mädchen, die nun bald stolze Schulkinder sein werden. Klar, dass so manches Tränchen floss...nicht nur bei zu Herze gerührten Eltern und Großeltern…

Noch bis in die späten Abendstunden feierten die Techentiner „Zwergenländer“ an diesem Sommerabend in Kukuk ein rundherum gelungenes Fest und einen wirklich tollen Abschied.

Die Kleinen, die ja nun eigentlich schon die Großen sind, sagen Danke für Alles, Danke für die tolle Zeit und soooviel Spaß im Zwergenland.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen