Nach der Wahl : Herr Landrat, das wünschen wir uns

svz_plus
Der Wahlkampf ist vorbei: Stefan Sternberg freut sich bei der Wahlparty über sein gutes Ergebnis. Ab Oktober wird er dann viel zu tun haben, um sich um die vielfältigen Aufgaben im Großkreis zu kümmern.
1 von 3
Der Wahlkampf ist vorbei: Stefan Sternberg freut sich bei der Wahlparty über sein gutes Ergebnis. Ab Oktober wird er dann viel zu tun haben, um sich um die vielfältigen Aufgaben im Großkreis zu kümmern.

Stefan Sternberg steht bald dem Landkreis Ludwigslust-Parchim vor – und bekommt von Kommunalpolitikern viele Hausaufgaben auf

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
11. Juni 2018, 20:45 Uhr

So richtig angekommen sei es bei Stefan Sternberg (SPD) noch nicht, sagte er am Tag danach. Dass er auf Landrat und Parteifreund Rolf Christiansen folgen wird. Allein die Verantwortung, die ab Oktober auf...

Jetzt registrieren, um SVZ+ Artikel zu lesen

Mit SVZ+ bieten wir exklusiv für Sie aufbereitete Inhalte. Die Registrierung ist kostenlos und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Für unsere Abonnenten ist die Anmeldung mit bestehenden Zugangsdaten möglich. Mehr über SVZ+ erfahren Sie hier.

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

kostenlos registrieren

Passwort vergessen

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken ihnen einen Link mit weiteren Schritten!

Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kann keinem Konto zugeordnetwerden. Bitte registrieren Sie sich neu.

zurück

* Pflichtangabe

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung, um weiter svz+ Artikel lesen zu können.

Dazu fordern Sie bitte einen neuen Bestätigungs-Link an, der Ihnen per E-Mail zugesendet wird.

So rigctih ngmekoeamn sie es bie atenSf egrnrbSte DS(P) hcno chit,n asetg er ma aTg a.adchn aDss er auf anrLtda nud Perretadfinu Rolf ieiarChnntss oenflg .diwr eAilln die n,arttwonVeurg ied ab koebtrO fau ihn ttaw:er 0192 irntiMateerb uz enh,frü trsree nMan mi ählginfmcäße ttgeiwerßnzö rdkinsesLae ausDeslhcdnt zu eis.n nihecZws bEel ndu erPual eSe tbsesl gnienheg enhacm sie shci nscho d,ennGkae wsa isch mit Snerebrtg unn nredän tnneö.k 51 tÄerm dnu 5 fmetrasie ätdeSt nregehö muz akndireLs rilLmc,uhgssuwtaPi-d auzd Dnzeduet nGmneiede. hncWüse an den eNeun bhnea ise .lael

iWe Dkri Ferlkö mzu eesilB,pi rde üBtrsegiererm edr tSdta mcah.Pir sitoPvi aebh er ,ngonemfmaue ssda csih nrgtbeSre rüf dne tetrdenTotrahas Pmhraic nitze.tse eJztt seüsm rde sPsoezr eelcbusihntg eew.nrd ircS:ph eDr auB niese ennue Sspuasieelh lols .eneignbn lhGceies tleeg für eid nüabShd. rE oefrhfe i,chs sads erbnSrgte – wei nvo mhi kügedgantin – nmzsumae imt edm eshVrnismterriek thCiinars Plgee D)(PS niee ugnsöL ert.atbiree rbtroeN eeirR, iregBerreütms red ttadS alPu am eS,e ehitz ned Hut ovr g.eernbrSt aD mekom eivl afu nde gleuniN :zu ,athTree üdhbS,an enrnttIe, mntE,eahr Lekarsnid ern.veein

enrDeo ewolR,da rimüegrtBeierns ovn wNGt-,ueleaedst üscwhnt schi zruk„e iwDgntesee zcieswhn agrulntewKivsre nud eügenrrstm,irBe ednn dbeie loewln sal iseDttilerens edn rrBünge nneie ecvrSie an“frelibe. dnU tir:eew ict„Whgi ist h,acu dsas eanshicsgt orhcsel rbeePoml iwe -eakFfcäthr dun elnrezgtmÄa iweos dcgorseamhrhpei ilcgtukEwnn edi nenmKmou ni ernnaVounlpg dnu ciguntdenehsEn enbgzenoei “wnde.er

nreigeW mi etl,aiD rüfad brea mti kliBc uaf nde eamtgnes e,kasiLrnd euäeßrt hcis der ogGredlreb gerBüsmireter Pree z.crtGüremha Der earPrcmhi hBeirec solle im Gaszngete zur lachisirhtwtfc kseeärtnr dusgusiwrtleL Rgoine cnhti gänhegbat dne.rwe nEie ögnLus ies nbee tih,nc chis unr in gRcnihtu erd poeetlMor Hbragum uz ree.nnreioit

aEwst nesdihebcere nnligke ad eid ücWnhse fua dme dnL.a So toffh ledfAr s,lkNieu eergersBtmrüi erd ndemeieG reKsotl e,nimpTz dass in der Zukfnut ein secinhsb rehm eib dne iekrelnen edeGnenmi nmmaoken eöktnn. nrKkoet chwtüsn re sh:ci erD ieratKgtse in Zhesrfr,dnao csnoh lnage ine rPlemb,o soll gbautsaue enred.w hcilÄnh lfaR p,rosukaT eürBegsrmerti dre emeGdnie nKfounlehr.de-W rDe nieeerisgdt adLratn lolse ide eDrfrö ncthi rsseg,even ien mKreürme üfr ise .nsei :Und eEin chtin uzlla hoeh ,grmKueliase tdmia edr ndeGeemi ocnh der nei edor nareed oEur muz bgeeuAsn .eibble

Fiza:t fAu Satnfe gebSnrert wttaer ieen geneM e.rbAit  

zur Startseite