zur Navigation springen

Alternative zur klassischen Medizin : Gesundheit durch Einklang mit Körper, Geist und Seele

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Darauf setzt auch Beate Möller vom Plauer Kneipp-Verein. Sie gibt anderen Tipps und Ratschläge.

„Der Mensch ist die unteilbare Einheit von Leib und Seele.“ Das sagte einst Pfarrer Sebastian Kneipp. Um Leib und Seele in Einklang zu bringen, gibt es heutzutage immer mehr Möglichkeiten. Dazu zählt nicht nur eine gesunde und ausgewogene Ernährung, sondern auch Sport und Bewegung. Trotz ausgewogener Ernährung und Sport werden einige Menschen krank. Die einen gehen zu ihrem Hausarzt, wiederum andere finden den Weg zum Naturheilkundler. Homöopathie wird nicht mehr nur als Scharlatanerie und Hokuspokus abgetan, sondern vermehrt als echte Alternative zur klassischen Medizin in Betracht gezogen.

Im vergangenen Jahr endeten die Kneipp-Visiten. Doch auch dieses Jahr wollen wir Ihnen, liebe Leser, zeigen, wie Sie fit und gesund durchs Leben kommen. Der Plauer Kneipp-Verein unterstützt dabei – unter anderem mit Info-Material. „Mein Ziel ist es weiterhin, in Plau viele Gesundheitsthemen aufzugreifen“, sagt Beater Möller, Vorsitzende des Kneipp-Vereins Plau am See e.V. Mit der heutigen Ausgabe nehmen wir den Faden wieder auf und starten mit der Serie „Fit und gesund durchs Jahr“. Dabei stellen wir Menschen aus der Region vor, die unter anderem mit Pilates, Qigong, Osteopathie und vielen anderen ganzheiltlichen Kursen die Gesundheit eines jeden fördern wollen. „Viele wissen nicht, dass Krankenkassen zweimal im Jahr bis zu 85 Porzent eines Gesundheitskurses erstatten“, weist Beate Möller aus dem Luftkurort noch einmal hin. MV will Gesundheitsland werden – dies zu schaffen, ist auch das Ziel der Plauerin.

 

zur Startseite

von
erstellt am 04.Jun.2014 | 22:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen