festwoche in plau am see : Gemeinsam im Herzen der Stadt

Gemeinsame Mahlzeiten werden im Dr.-Wilde-Haus gepflegt - solange die Bewohner mobil sind, finden sie sich dazu in den hellen Gemeinschaftsräumen ein. Fotos: Simone Herbst
1 von 2
Gemeinsame Mahlzeiten werden im Dr.-Wilde-Haus gepflegt - solange die Bewohner mobil sind, finden sie sich dazu in den hellen Gemeinschaftsräumen ein. Fotos: Simone Herbst

Dr.-Wilde-Haus in Plau am See ist momentan voll ausgelastet. Altenhilfezentrum der Diakonie begeht 20. Jubiläum mit einer Festwoche

von
05. September 2016, 21:00 Uhr

„Mensch Kinder, wie die Zeit vergeht“, möchte man angesichts des bevorstehenden Jubiläums des „Dr.-Wilde-Hauses“ in Plau am See sagen. Am 16. September jährt sich die Eröffnung des Ev. Altenhilfezentrums bereits zum 20. Mal. Diesen runden Geburtstag nimmt die Diakonie zum Anlass für eine Festwoche. Am kommenden Samstag beginnt sie.

1994 war es, als die Diakonie am Ort und der Diakonieverein Parchim den Entschluss fassten, das ehemalige Krankenhaus in Plau zu erwerben, zu sanieren und zum Alten- und Pflegeheim umzugestalten.

Mehr zu dieser Festwoche lesen Sie in der Print-Ausgabe und im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen