Plau am See : Für die Gefallenen unterwegs

svz+ Logo
Um Spenden für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu sammeln, geht Bernhard Häntschel in diesem Jahr letztmalig durch Plötzenhöhe.
Um Spenden für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu sammeln, geht Bernhard Häntschel in diesem Jahr letztmalig durch Plötzenhöhe.

Bernhard Häntschel sammelt seit über 20 Jahren Geld für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge – Jetzt hört er auf

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
09. November 2019, 05:00 Uhr

Bernhard Häntschel ist seit mehr als 20 Jahren ehrenamtlich für die gute Sache im Einsatz. Jeden Herbst sammelt er in Plötzenhöhe Geld für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Anlass für sein ehr...

eBrandrh nchtlsHeä sti tsie hmer asl 20 Jehanr trnmhlheicea für dei tueg chSea mi nEitazs. Jedne srtbHe esamtlm re in hPtöhlöenez Geld ürf edn sbnduVklo tehsuceD Keggerüforr.riebrgäss lssnAa für ines aenmeitlhhscre eggnamEetn tis niee arurgtie naieagltnieeiehln.Femg

änsslcetHh treaV fmeätpk im 2. rliWkgeet an dre Ottrsonf in iaStagldnr dnu raw temidse nhrseolv.cle In dne 09Jr9-ea1nrhe llwoet erd räJhg-5i8e dichnle tsewhGisei hbane dun bsihrce abhdesl die uscDthee ürogeerbKgrrfgsäsrie a,n bo sie etUlenrnga zmu Tdo eesins aVtser t.hetä nI der Anotwtr sde slbkeuVdnos ießh es, sads dre Vraet uhmcrelvti 1984 ni sjerchteiosw crggainhsftgefeKnase rtsognbee its.

nI midees msehuaZgannm tfaegr red nkVlduosb tselHhän,c bo er icsh sveoleltnr e,nökn für esi menail im Jarh eSdpnen uln.meszmaeni Dsa etonkn red tReenrn ndu liletgwi ie.n eieSmtd geth re lmniea im hJra uhdcr zeöhnelhtPö nvo Trü zu üTr und biettt um teswa Gdle üfr edi echtuDse foügsäsb.greerergKrir nAicgnähfl sie das gar hcnti os henifac ,gseeenw rnenitre sich .snhcetäHl hocD dsa aebh cish asrhc äeetgdnr. nnWe re zettj smeanlm ht,ge nkäem im rsunicDchhtt mrime tug 004 oruE mezmu.san bDeai glletikn rde entenRr änslgt icnth hmer an edejr rT.ü fuA„ hsctueD ,ggstae ihc abeh minee umkmennSta“d, nigsrt red r-iä.e5gJ8h sAl er rvo eeiingn choneW ennies esbaGrgtut erfeet,i aebh er sgoar dsa lGde rde esMetirtrti sed ulaPre vrtHimnieeesa tarfeunudge dnu med Vlndoubks e.edpnetsg

roV eiigenn naoetnM eurdw äHncsehlt frü nise Eegnngtmae mvo lsbnuoVdk ceestuhD ggüeä,eirsrerrsbfKrgo aadenLrsvdbne oeu,enMmk-glnrbrcomVrpe die eoeßWenldig ndehrnaeEl nheler.vei Shcon aamdls äerßetu er, sads er asu pcörhrelneki endüGnr tchni merh nrälge lsamemn ökenn dun asds nma hcis amudr emenbüh mö,ethc einne Nlohecgrfa rüf hin zu nnfi.ed Dsa tdieeerlohw der erh5äiJ-g8 ejztt ohcn .nlaeim Er könen resh hschtlce alunef ndu mselma hbaelds i„tm heStrhieci sad eltezt a“M.l

zur Startseite