Plau am See : Für das Wohl der Samtpfoten

von 15. Oktober 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Für den Tierschutzverein SOS-Pfotenparadies, der sich um die eingefangenen Katzen aus Plau kümmert, sammelte Waltraud Wolter Geld.
Für den Tierschutzverein SOS-Pfotenparadies, der sich um die eingefangenen Katzen aus Plau kümmert, sammelte Waltraud Wolter Geld.

Plauerin Waltraud Wolter sammelt 293 Euro für die Behandlung und Unterbringung streunender Katzen

Die Plauer Gartensparte „Sonnenland“ hat seit Jahren ein tierisches Ärgernis. Es gibt dort eine Vielzahl freilaufender Katzen. Ein Großteil der Streuner wurde jetzt eingefangen und zum Tierschutzverein SOS-Pfotenparadies nach Primank gebracht. Um die Arbeit des Vereins zu unterstützen, sammelte die Plauerin Waltraud Wolter 293 Euro. Mitglieder der Gar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite