zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

20. November 2017 | 07:11 Uhr

Fristen verlängert

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Plaus Stadtvertretung einstimmig für Änderung der Geschäftsordnung

von
erstellt am 04.Apr.2016 | 12:42 Uhr

Plaus Stadtvertretung hat eine Änderung der Geschäftsordnung beschlossen: Auf Antrag der CDU-Fraktion wurde die Ladungsfrist für ordentliche Sitzungen (mit Zugang aller notwendigen Unterlagen) von sieben auf künftig 14 Tage verlängert; die Ladungsfrist für die Ausschusssitzungen beträgt sieben Tage. Bislang war es gängige Praxis, dass die Abgeordneten sämtliche Vorlagen eine Woche vor der Sitzung erhielten. „Die Zeiten zwischen Eingang der Vorlagen und den Sitzungen der Ausschüsse und Stadtvertretung sind zu kurz, um den Mitgliedern der Gremien und den Fraktionen genügend Zeit zu geben, sich mit den zum Teil sehr komplexen Themen zu beschäftigen und sich vorzubereiten“, hatte Fraktionsvorsitzender Horst-Werner Frommer den Antrag begründet.

Neben der CDU stimmten auch SPD, Linke und die Fraktion „Wir leben“ zu. Letztere mit der Bemerkung ihres Vorsitzenden Marco Rexin: „Wir freuen uns, dass die CDU mit ihrem Antrag unseren vom Dezember vergangenen Jahres unterstützt.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen