Lübz : Freude über sinkende Amtsumlage

Die Gemeinden des Amtes Eldenburg Lübz sparen Geld bei der Amtsumlage.
Foto:
Die Gemeinden des Amtes Eldenburg Lübz sparen Geld bei der Amtsumlage.

Die Gemeinden des Amtes Eldenburg Lübz sparen Geld bei der Amtsumlage. Die Summe fällt von 2,45 auf 2,3 Millionen Euro. Weiter wurde einstimmig für den aktuellen Haushaltsentwurf und die Satzung votiert.

von
31. März 2016, 21:00 Uhr

Der Amtsausschuss des Amtes Eldenburg Lübz hat dem Entwurf des Haushaltes für das laufende Jahr samt dazugehöriger Satzung zugestimmt. Der Etat hat einen Umfang von rund 3,7 Millionen Euro – auf Ein- wie Ausgabenseite beinahe gleich. Erfreut wurde aufgenommen, dass man die von jeder Kommune für eine ihre Interessen wahrnehmende Verwaltung zu zahlende Amtsumlage gegenüber dem Vorjahr deutlich habe senken können. Dem Amt Zentrale Dienste zufolge liegt sie jetzt bei 23,96 Prozent (vorher 28,66). Die Summe ist von 2,45 auf 2,3 Millionen Euro gesunken. Zurück zu führen sei dies maßgeblich auf die Senkung der Personalkosten in der Verwaltung.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen