Grambow : Frettchen gerettet

So ein Frettchen wie dieses wurde aufgepäppelt.
So ein Frettchen wie dieses wurde aufgepäppelt.

Verletztes Tier in Grambow gefunden

von
22. Januar 2016, 21:00 Uhr

Die Malerin Heinke Elisa Brauns aus dem Gutshaus Hof Hagen rief in unserer Redaktion an, dass sie am Montag in Grambow ein verletztes, noch junges Frettchen gefunden hat.

Das Tier lief nur im Kreis herum und hatte Verletzungen am Bauch und am Kopf. Nachdem Frau Brauns es tierärztlich versorgen ließ, wird das mittelbraune Tier mit dunkelbraunem Schwanz jetzt bei ihr versorgt.

„Das Frettchen ist sehr zutraulich, es beißt nicht einmal“, erzählt die Malerin. „Es ist ein ganz süßes Tier, lässt sich gern streicheln. Das Frettchen scheint an Menschen gewöhnt zu sein.“

Heinke Elisa Brauns geht davon aus, dass das Frettchen verloren gegangen ist und nun vermisst wird. Sie hofft, dass sich der Besitzer bei ihr meldet. Wer sein Frettchen in dem Beitrag erkennt, es ist jung, mittelbraun mit dunklem Schwanz, kann sich unter Telefon 0170/1027359 bei Frau Brauns melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen