zur Navigation springen

Karneval in Goldberg : Fit für die nächste Show – die Minigarde

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Goldberger Karnevalsclub ’94 trifft derzeit alle wichtigen Vorbereitungen. Freitagsnachmittag: Trainerin Nicole Dahl schaut genau auf ihre Schützlinge

von
erstellt am 23.Okt.2017 | 05:00 Uhr

Die kleine Toni flitzt doch noch einmal schnell in die Umkleidekabine. Die Fünfjährige zieht sich doch Socken an – zu kalt es  in den Gymnastikschühchen, die sie an diesem Tag trägt. Toni ist derzeit das jüngste Mitglied der Minigarde des Goldberger Karnevalclubs GKC ’94. Neuzugänge gibt es immer wieder, davon weiß Trainerin Nicole Dahl beim Training zu berichten. „Doch nicht alle bleiben dabei“, sagt sie. Toni aber schon. Über die neuen Tänzer freut sich Nicole Dahl, dennoch muss sie nach dieser Saison gleich von drei Schützlingen Abschied nehmen. „Mia, Melina und Aiyana steigen auf. Sie verlassen die Minigarde nach dieser Saison“, erzählt sie beim Freitagstraining, während sich die Kinder warm machen. Zwischendurch gibt es neue Kommandos: „Zehn Hampelmänner, danach Radschlag die erste Reihe, dann die zweite Reihe.“

Die älteren Mädchen wie Melina, Mia und Aiyana übernehmen jetzt bereits einige Führungsaufgaben. Das hilft der Trainerin ungemein. Nur manchmal hakt es eben doch noch und Nicole Dahl muss eingreifen. „Die erste Reihe macht Radschlag noch einmal zurück, die zweite Reihe auch.“ Zur richtigen Vorbereitung auf die kommende Karnevalssaison in der Mildenitzstadt gehört nicht nur das regelmäßige Training in der Turnhalle, sondern auch zu Hause. Disziplin gehört zum Karneval dazu.

Bevor Trainerin Nicole Dahl die Musik wieder anschaltet, müssen sich die Mädchen und Jungen dehnen. Zuerst die Beine, dann die Zehen und schließlich der Rücken. Mia hilft Toni dabei. Als getauscht werden muss, unterstützt Nicole die kleine Toni – allein würde sie das noch nicht schaffen. Mia streckt die Arme nach oben, Nicole und Toni greifen diese. Vorsichtig werden Mias Arme nach hinten gezogen, Mias Oberkörper ist angehoben, der Blick geradeaus. Zu guter Letzt darf eine Übung ebenfalls nicht fehlen: „Und jetzt Spagat im Wechsel rüber zur anderen Seite“, gibt Nicole Dahl erneut das Kommando.

Die Musik ertönt, der alte Gardetanz wird noch einmal aufgeführt. Neben anderen Tänzern hat auch Toni jetzt Pause. Doch beim neuen Tanz ist sie bereits dabei. Doch dieser ist noch streng geheim – so wie das Motto des GKC ’94. Das wird erst in ein paar Wochen gelüftet – und zwar am 11.11. Dann startet die Goldberger Narrenzeit in ihre nächste Saison – Golle, Golle Ahoi. 

Programm und Kartenvorverkauf

Sonnabend, 11.11.:

  • Um  11.11 Uhr Rathauserstürmung (Elferrat hat eine tolle Idee um ins Rathaus zu kommen )
  • Bis ca. 14 Uhr Veranstaltung auf dem Rathausplatz, für Essen und Getränke ist gesorgt.
  • Ab 20.11 Uhr: Erste öffentliche Sitzung des Gkc ’94 in der Mehrzweckhalle der Walter-Husemann-Schule.
  • Für gute Musik wird DJ Alex Stuth sorgen.
  • Der Kartenvorverkauf für diese Veranstaltung findet am Sonntag, 29. Oktober, im TSV Büro von 14 bis 15.30 Uhr statt.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen