zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

23. Oktober 2017 | 21:18 Uhr

Einheit im Garten : Fest zwischen Pflanzen und Lehm

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Der 3. Oktober in Wangelin – Mit zahlreichen Besuchern beging der FAL den Vereinigungstag auf seine Weise

Wieder ein 3. Oktober mit prächtigem Sonnenschein, auch über dem Herbstfest in Wangelin. Den ganzen Tag lang flanierten zahlreiche Besucher unter makellos blauem Himmel übers Gelände, begutachteten Töpferwaren, Säfte, Schaffelle und Pflanzen, immer wieder Pflanzen: Lilien und Minze, Zimmereichen und Fettpflanzen, manchmal seltene Gewächse, oft äußerlich unscheinbare und immer vergleichsweise preiswert. Wangelin ist auch eine Art großer Garten als Ganzes mit seiner Weidenbühne, dem Maulwurfshügel für Kinder, dem Labyrinth und nicht zuletzt dem neuen Café, mit aufwendigem Grundriss, komplizierter Dachkonstruktion, in Lehm mit Kalkputz errichtet. Das Gebäude mit den beneidenswert schönen Bodenfliesen mauserte sich heuer deutlich zum Zentrum des Festes, obgleich es ja eher an der Peripherie des Geländes liegt. „Das neue Café wird grundsätzlich sehr gut angenommen“, sagt Klaus Hirrich, FAL-Chef, zufrieden.

Mehr in der Printausgabe und im E-Paper.












zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen