Vereinigung : Fest nach erfolgreicher Fusion

Prachtvolle Kulisse: Bürgermeister Jens Tiemer mit Go-Kart-Kindern und Reitern vorm ehemaligen Gutshaus, das zum Verkauf steht
1 von 5
Prachtvolle Kulisse: Bürgermeister Jens Tiemer mit Go-Kart-Kindern und Reitern vorm ehemaligen Gutshaus, das zum Verkauf steht

An drei Tagen nacheinander Unterhaltung in Ganzlin / Bürgermeister sieht auch bei kleinen Möglichkeiten Spielräume und will sie nutzen

von
12. Juli 2015, 19:00 Uhr

Nach Fusion der drei Gemeinden Ganzlin, Wendisch-Priborn und Buchberg gab es am Wochenende ein großes Fest. „Damit wollten wir die Höhepunkte der bisher in den einzelnen Kommunen angesetzten Feiern an einem Tag vereinigen“, so Bürgermeister Jens Tiemer (CDU).

Wichtig sei für ihn, dass alle an einem Strang ziehen. Im Gegensatz zu fast allen anderen, oft schon von großen Schulden geplagten Kommunen besitze Ganzlin zumindest auch noch ein paar Rücklagen. Dies sei hauptsächlich auch auf die Erträge durch die bis heute existierenden eigenen Wohnungsbestände zurück zu führen, die wegen des seit der Wende existierenden Gewerbegebietes mit diversen namhaften Unternehmen stets gefragt sind. „Es geht darum, die Zukunft positiv mitzugestalten“, sagt Tiemer.

Mehr in unserer Print-Ausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen