zur Navigation springen

Bescherung : Familienzuwachs: Elf kleine Ferkel im Stall

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Ferkel-Mama Berta ist noch ganz erschöpft von der Geburt

Es quiekt im Stall bei Familie Reichelt in Quetzin. In der Nacht zu Mittwoch hat Sau Berta elf Ferkel zur Welt gebracht. Noch ganz erschöpft liegt die Ferkel-Mama im Stroh und schläft. Manuela Reichelt schaut jetzt immer wieder, ob alles in Ordnung ist. Ein Ferkel nach dem anderen hebt sie an. Sie quieken und strampeln wild vor sich her. Auch Berta wird wach und gibt laut von sich. „Sie ist eine liebevolle Mama, doch es passiert schon mal, dass Berta auf eines ihrer Kinder tritt“, so Manuela Reichelt.

Eigentlich waren es 13 Ferkel, die zur Welt gekommen sind. „Eines kam mit einem offenen Rücken zur Welt und auf das andere ist Berta leider getreten“, erzählt Manuela Reichelt. Deshalb ist es wichtig, dass es bald eine Abgrenzung im Stall gibt, damit die elf Ferkel auch sicher groß werden und gut an die Milchbar kommen können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen