Nach abgewendeter Stilllegung der Südbahn : Fahrgastverband will weitere Trassen-Belebung

von 19. November 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Bis 2027 sei die Zukunft der Südbahn vorerst gesichert.

Bis 2027 sei die Zukunft der Südbahn vorerst gesichert.

Pro Bahn reagiert erleichtert auf Entscheidung aus Schwerin gegen die Stilllegung der Südbahnstrecke

Der Fahrgastverband „Pro Bahn“ hat den Erhalt der Mecklenburgischen Südbahn zwischen Parchim und Malchow begrüßt und zugleich eine Wiederbelebung der Nord-Süd-Trasse Karow-Güstrow gefordert. Erfolg für die verschiedene Akteure „Die Schweriner Landesregierung hat sich nun erfreulicherweise einer attraktiven Verkehrsanbindung besonnen“, erklärte der Land...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite