zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

21. Oktober 2017 | 05:19 Uhr

Ausstellung : Es wird „Romantisch“ in Goldberg

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Mit der Zeitepoche der Romantik beschäftigt sich eine von insgesamt vier Ausstellungen in der Goldberggalerie in diesem Jahr.

Im vergangenen Jahr hat sich Gerhard Stromberg als Künstler selbst in seiner Goldberggalerie in der Langen Straße 90 präsentiert. Die Ausstellung „Unterwegs“ war ebenso ein voller Erfolg wie das gesamte Jahr 2013 für den Verein Goldbergkunst e.V.. Dennoch war es ein anstrengendes, denn die beiden Verantwortlichen, Gerhard Stromberg und Birgit Schröder, hatten sich neben Lesungen und musikalischen Höhepunkten eine Menge vorgenommen: Sechs Ausstellungen zierten das Jahr 2013. Doch auch in diesem Jahr geht den Vereinsmitgliedern von Goldbergkunst – allen voran Gerhard Stromberg – der Atem nicht aus. „Wir wollen zwar nicht so viele Ausstellungen wie im vergangenen Jahr machen, aber drei werden es in jedem Fall“, erläutert der Kurator und Vereinsgründer Gerhard Stromberg.

Ein passender Übergang ins neue Jahr musste gefunden werden. Das trieb Gerhard Stromberg schon zu Beginn des Jahres um. „Wir haben einen Künstler gesucht, mit dem wir leicht ins neue Jahr überleiten können“, erklärt Gerhard Stromberg. Dabei ist seine Wahl auf die Malerin Iris Vitzthum aus Greifswald gefallen. „Ich finde sie einfach ganz toll.“ Iris Vitzthum liegt Gerhard Stromberg besonders am Herzen, diese Künstlerin wollte er unbedingt im neuen Ausstellungsjahr als erstes haben. „Langsam entwickelt sich so etwas wie eine Galeriephilosophie. Das vergangene Jahr war eher männerlastig. Es ist wichtig, dass wir eine Mischung haben“, verdeutlicht der Fotograf.

Mehr lesen Sie in der Print-Ausgabe und im E-Paper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen