Dobbertin : Es war einmal im Damenstift

von 10. September 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Liest ein fiktives Gespräch zwischen Mathilde von Rohr und dem Literaturwissenschaftler Professor Stern: Schauspielerin Friederike Ziegler.
Liest ein fiktives Gespräch zwischen Mathilde von Rohr und dem Literaturwissenschaftler Professor Stern: Schauspielerin Friederike Ziegler.

Im 200. Geburtsjahr Fontanes stellt eine Lesung den Dichter aus Sicht einer Freundin dar

„Kommen Sie näher“, kommandiert die Schwarz in Schwarz gekleidete „Stiftsdame“ und fixiert dabei das Publikum. Das fühlt sich angesprochen. Aber die Schauspielerin Friederike Ziegler nutzte in der Rolle der Dobbertiner Konventualin Mathilde von Rohr nur einen Trick. Gemeint waren vor der Hand nicht die Zuschauer, sondern ein unsichtbarer Gesprächspart...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite