zur Navigation springen

Schüler engagieren sich : Erst schwitzen, dann spenden

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Die Schüler des Eldenburg-Gymnasiums Lübz haben beim Spendenmarathon 7845 Euro erlaufen – 1500 Euro gehen an die Kinderkrebshilfe Rostock

Runde für Runde sind die Schüler des Eldenburg-Gymnasiums Lübz gelaufen – und das für einen guten Zweck. Denn jedes Jahr erlaufen die Gymnasiasten beim Spendenmarathon mehrere tausend Euro. So auch in diesem Schuljahr. „So viel Geld ist noch nie zusammen gekommen. 7845 Euro habt ihr erlaufen“, erzählt Torsten Schwarz, Lehrer und stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins des Eldenburg-Gymnasiums (EGL). Mehr als 300 Schüler von insgesamt 360 Schülern haben an dem Lauf teilgenommen und ihren Beitrag geleistet. Jetzt ernten sie allein nicht nur die Früchte ihres gemeinsamen Erfolges, sondern auch der „Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e.V.“.

Wie viel Geld die Schüler dem Verein spenden, das können Sie im ePaper und der Print-Ausgabe der Schweriner Volkszeitung ausführlich nachlesen.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Jan.2014 | 22:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen