Total Kult : Eröffnung der 11. Müritzfischtage

Total Kult: Die Müritzfischer bringen ihren frischen Fang über die Metow zum Plauer Kalkofen.
1 von 2
Total Kult: Die Müritzfischer bringen ihren frischen Fang über die Metow zum Plauer Kalkofen.

Jährliches Spektakel lockt wieder tausende Besucher an die Plauer Metow zwischen Hubbrücke und Leuchtturm

von
20. September 2017, 05:00 Uhr

Unter dem Motto „Frische Fische, feine Küche“ schließen sich seit 2007 bei den Müritz-Fischtagen zahlreiche Restaurants vom Plauer See bis zur Müritz aus der Mecklenburgischen Seenplatte zusammen, um Fischgenießer mit erlesenen maritimen Spezialitäten zu begeistern. Erleben Sie einen kulinarischen Leckerbissen aus heimischen Gewässern.

Der Auftakt dieser Veranstaltung am 24. September findet traditionell in Plau am See mit dem Plauer Fischzug und einem ganztägigen kulinarischen Programm am Kalkofen (Leuchtturm) statt. Dabei zeigten die Plauer Köche von „plau-kocht.de“ live, welche vielfältigen kulinarischen Leckerbissen mit frischem Fisch möglich sind.

Um 10 Uhr beginnt das kulturelle Spektakel mit dem traditionellen Anlanden der Fische an der Metow und Umzug mit dem Plauer Fanfarenzug zum Leuchtturm. Die Moderation hat wieder Fischer-Urgestein Steffen Steinbeck übernommen. Und er erwartet viele Besucher an der Promenade zwischen Hubbrücke und Leuchtturm. Die erleben hier das beliebte Showkochen „Fischers Küche“ und die große Fischbratstrecke. Auch Fischereihandwerk ist hier live zu erleben, wenn die Fischerhöfe der Müritzfischer ihre Spezialitäten präsentieren. Auf die kleinen Gäste wartet ein ganztägiges Kinderprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken und vielem mehr.

Das musikalische Programm bestreiten schon am Vormittag die Lokalmatadoren vom Shantychor „Plauer See-Männer“; anschließend entert Singer Songwriter Bob Beeman mit Country Blues, City Soul und Jazz die Bühne.

Die Müritzfischtage bieten aber noch mehr – da gibt es alles rund ums Angeln mit Sebastian Paetsch, Räucherfisch frisch aus dem Ofen, Frischfisch- und Filetierschule und Schnupperfahrten mit dem Familienboot.

Mit der regionalen starken Marke „Die Müritzfischer“ ist die Fischerei Müritz-Plau GmbH der größte Binnenfischereibetrieb Deutschlands. Traditioneller Fischfang, Fischzucht und Aquakultur sowie eine moderne Verarbeitung gehören zum Produktionsprofil. In den vergangenen Jahren wurde außerdem verstärkt in die Entwicklung touristischer Angebote investiert. Dadurch gewinnt die touristische Ausrichtung innerhalb des Unternehmens zunehmend an Bedeutung.

Von der alten Romantik der Seenfischerei blieb trotz umfangreicher Modernisierungen vieles erhalten. Auch heute noch fahren die Fischer mit ihren Booten bei Sonnenaufgang hinaus und werfen ihre Netze aus.

Übrigens: Am 1. Oktober lohnt sich auch der Besuch beim Abfischfest in Fischers Land bei Boek ab 10 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen