zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

20. September 2017 | 00:24 Uhr

Park & Go : Ende August soll das Pflaster liegen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Arbeiten am neuen Touristen-Parkplatz gehen zügig voran / Bepflanzung muss bis Herbst warten

von
erstellt am 08.Jul.2017 | 05:00 Uhr

Unterhalb der B 103, direkt am Eingang zur Quetziner Straße kann man in diesen Wochen den Fortschritt der Bauarbeiten am neuen touristischen Parkplatz des Luftkurortes verfolgen. Bis Ende August sollen die Fläche gepflastert und dann 130 Pkw-Stellplätze und überdies zwei Bus und drei Caravan-Parkflächen fertig sein. Schon in der laufenden Tourismussaison soll der neue, zentrums- und burgnah gelegene Parkplatz den ohnehin begrenzten Parkraum in der Innenstadt entlasten. „Einweihung und Freigabe des Parkplatzes werden wir deshalb direkt nach seiner baulichen Fertigstellung vornehmen“, kündigt Bürgermeister Norbert Reier an. Die Bepflanzung der Nebenanlagen werde die Stadt nicht parallel zu den Bauarbeiten in Auftrag geben. „Das Grün wird im Herbst kommen, zur ganz normalen Pflanzzeit.“

Währenddessen geht die Sanierung nebenan auf der Burg weiter. Neben der Ortsumgehung ist die Burgbaustelle das Projekt, auf das Plau Jahre hingearbeitet hat. Von dort berichten wir demnächst.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen