zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

26. September 2017 | 11:16 Uhr

besondere sportwagen : Ein Treffen mit den Nordlichtern

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Am Wochenende findet das erste große Crossfire-Treffen in Dobbertin statt / Ausfahrten nach Plau am See und Schwerin geplant

von
erstellt am 27.Mai.2014 | 22:00 Uhr

Auch in diesem Jahr bringt Heinz-Peter Manthey – wohl besser bekannt unter dem Namen „Guzzi Peter“ – eine Veranstaltung nach Dobbertin, die wohl allen Motoren-Fans die Herzen höher schlagen lässt. Diesmal jedoch nicht mit seinem Italo-Treffen der Moto-Guzzi-Freunde. Seine neue Leidenschaft: Der Chrysler Crossfire.

Von Freitag, den 30. Mai, bis Sonntag veranstaltet er das erste Crossfire-Treffen in Dobbertin, mit rund 20 Teilnehmern aus ganz Deutschland. „Wir Nordlichter laden alle Crossfire Besitzer und Fans nach Dobbertin ein“, erzählt der Organisator. Es sei in Norddeutschland der erste Versuch für ein Treffen dieser Größenordnung.

Manthey selbst besitzt seinen silbernen Crossfire Roadster seit 13 Monaten. Er habe lange nach diesem speziellen Sportwagen gesucht und ihn dann bei einem Verkäufer in Oldenburg gefunden. „Es ist echt schwierig, diese Autos zu finden, die auch noch in einem sehr guten Zustand sind“, so Manthey.

Der Chrysler Crossfire ist ein echtes Sammlerstück. Er stammt aus der Zeit, als Mercedes Benz Daimler Chrysler übernahm. Die Fahrzeuge wurden von 2003 bis 2007 in Deutschland gebaut. „Die Technik ist Mercedes Benz und das Kleid ist aus den USA“, erzählt der Dobbertiner. Weltweit gibt es noch rund 70 000 Exemplare. „Das ist auch das Schöne. Dieses Auto ist ziemlich unbekannt. Man sieht es kaum auf den Straßen“, so der Motoren-Fan. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es insgesamt sechs Crossfire Besitzer, deutschlandweit sind es rund 4000.

Grund genug für Heinz-Peter Manthey, dieses Sammlerstück nun auch an der Mecklenburgischen Seenplatte bekannt zu machen. „Der eigentliche Auftakt ist am Samstag, um 11 Uhr, vorm Gemeindezentrum in Dobbertin“, so Manthey.

Wohin es am Wochenende bei der Ausfahrt geht? Das erfahren Sie im ePaper und der Print-Ausgabe der SVZ.

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen