Barkhagen : Ein bisschen was für jeden

Ließen die Pfeile fliegen:  Ronny Lalla mit (v.l.) Colien, Alwin, Paul, Hanno und Julian.
Ließen die Pfeile fliegen: Ronny Lalla mit (v.l.) Colien, Alwin, Paul, Hanno und Julian.

Buntes Ferienprogramm im Barkhagener Jugendclub – Demnächst weitere Räumlichkeit für die Dorfjugend

von
15. Februar 2019, 20:00 Uhr

Eigentlich war am Mittwoch ein Dart-Turnier angesetzt im Barkhagener Jugendclub. Gemeindejugendpfleger Ronny Lalla ließ die Kinder in Plauerhagen draußen erst einmal ein wenig kicken.

Diese Woche war Ferienprogramm angesagt: „Donnerstag machten wir Pizza, Freitag wurden Vogelhäuschen bemalt“, so Lalla. Unter der Woche sind durchschnittlich stets vier bis fünf Kinder in den Räumen, welche mittwochs und donnerstags in Plauerhagen sowie freitags bis 20 Uhr in Barkow geöffnet sind. „Aber wir hatten auch schon elf, zwölf Kinder und Jugendliche hier.“

Viel Radau in einem Raum, zumal die unterschiedlichen Gruppen verschiedene Interessen haben. Doch das soll sich ändern, eine weitere Räumlichkeit soll nebenan nutzbar gemacht werden. Seit Januar ist der staatlich anerkannte Erzieher 45 Stunden im Monat für die Jugend da. Ansonsten arbeitet er im Plauer Hort. Braucht er für diese Arbeit eigentlich Nerven aus Stahl? „Ich sage fast, das reicht nicht“, meint er. Vor allen Dingen freitags, wenn das Wochenende naht und das jüngere Semester ordentlich die Puppen tanzen lässt.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen