Ein Großer seiner zeit : Ein Allrounder erobert die Burgbühne

Den Herzog zu Mecklenburg, der einen Bittbrief Albans erhält, quälen furchtbare Albträume.   Fotos: Simone Herbst
1 von 3
Den Herzog zu Mecklenburg, der einen Bittbrief Albans erhält, quälen furchtbare Albträume. Fotos: Simone Herbst

Erfolgreiche Premiere von „Ein bisschen Ernst, ein bisschen Alban“ / Bis 12. September läuft das Theaterstück immer sonntags

23-11367838_23-66131022_1416472762.JPG von
15. Juni 2015, 14:00 Uhr

Am Samstag feierte das Theaterstück „Ein bisschen Ernst, ein bisschen Alban“ Premiere auf der Plauer Burg. Schauspieler Jörg Mayer hat es geschrieben und zusammen mit seiner Partnerin Steffi Wiesemeier inszeniert. Alban war ein großer seiner Zeit, Vater vieler Erfindungen. In einer Mischung aus gut recherchierten Fakten und Fiktion zeichnet Jörg Mayer ein Bild des Allrounders, mit dem er sein Publikum inspirieren will.

Mehr lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen