Neue Schaltanlage montiert : Eigener Anschluss für Lübzer Stadtwerke

Im Umspannwerk Lübz läuft derzeit auch die Montage des Fundamentes für den neuen Transformator.
1 von 2
Im Umspannwerk Lübz läuft derzeit auch die Montage des Fundamentes für den neuen Transformator.

Die Modernisierungsarbeiten im WEMAG-Umspannwerk in Lübz laufen planmäßig. Die Stadtwerke erwarten eine wesentliche Verbesserung der Versorgungssicherheit in der Stadt.

svz.de von
14. November 2015, 07:00 Uhr

Im Umspannwerk Lübz wird gegenwärtig die Mittelspannungsschaltanlage erneuert. Dafür wurden in den vergangenen Wochen durch die Betonbau Schkeuditz GmbH das Gebäude für die Schaltanlage sowie neue Trafofundamente angeliefert und montiert. „Die Warte, die Nebenanlagen und der Batterieraum verbleiben in dem vor etwa 15 Jahren errichteten Gebäude, das jedoch den neuen Bedingungen angepasst werden muss“, sagte WEMAG-Projektleiter Harald Spieß am Rande der jüngsten Bauberatung.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen