Plau/Ludwigslust : Ehrung für freiwillige Schiedsleute

svz+ Logo
Marianne Steinhäuser (2.vl.), seit 1991 Schiedsfrau für den Amtsbereich Plau am See, und weitere Schiedsleute bekamen für ihr ehrenamtliches Engagement als Streitschlichter jetzt in Ludwigslust eine Urkunde von der neuen Amtsgerichtsdirektorin Katja Surminski (r.) überreicht
Marianne Steinhäuser (2.vl.), seit 1991 Schiedsfrau für den Amtsbereich Plau am See, und weitere Schiedsleute bekamen für ihr ehrenamtliches Engagement als Streitschlichter jetzt in Ludwigslust eine Urkunde von der neuen Amtsgerichtsdirektorin Katja Surminski (r.) überreicht

Urkunde von neuer Amtsgerichtsdirektorin Katja Surminski überreicht

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
28. September 2019, 05:00 Uhr

Marianne Steinhäuser kann sich noch gut erinnern, wie sie als Schiedsfrau für den Amtsbereich Plau am See angefangen hat. „Ich konnte noch kein Auto fahren. Das muss also 1991 gewesen sein“, erzählt sie....

annarMei Sirehsnuäte knna ihcs cohn gut nnee,rrni wei sei sal Sscafreidhu rüf nde hretAsbmcei aPlu ma eSe fnngeenaga tah. c„hI enntok chon ikne oAut efnh.ar asD ussm laso 1199 eengwes ,“eisn ehtrzlä .sei Sie ndu etwiree etlsSedhueci ekebnma rfü ihr imltrnsheeaehc Eetanemngg sla rttlcehishtericS ztejt in ugtiLsludws neie dnUkeru nvo red neenu nmicttserrgihoksiAtrde Kjaat rmkuiiSns ibhtrerüc.e Die eaoBrriknw näestSieurh etberiat las palzgooiaädnSgi üfr dileksrneefgweenP im rhcbeaihceF nJgdeu dse kesnaierdLs udlghmia.Lwur-Pissct ü„Fr cmih gibt es iscnht Srenöhecs, asl nwen hics die eenhncMs rwedie eegavrr,“nt astg .esi

zur Startseite