zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

11. Dezember 2017 | 12:32 Uhr

Szene : Drei Musiker – ein Lebensgefühl

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Irischer Abend mit „Several Gents“ beim Goldberger Strandfest, nicht nur musikalisch, sondern auch wettertechnisch

von
erstellt am 11.Jul.2016 | 21:00 Uhr

„Es gibt nur zwei Feiertage im Jahr – Weihnachten und Sommer“, scherzt Bernd Motzkus. Eine Anspielung auf das Wetter? Zumindest macht der Sommer an diesem Abend in Goldberg seinem Namen keine Ehre. Es regnet und regnet und regnet... Echte Mecklenburger lassen sich davon aber nicht beirren und kommen zum Badestrand von Goldberg.

Trockenen Fußes sicherlich nicht. Wegen des Wetters sind sie aber auch nicht zum Strandfest gekommen, sondern wegen Bernd Motzkus, Kristian Eilers und Frank Winzer – besser bekannt als „Several Gents“, eine Band aus der Prignitz. Sie sorgen an diesem ersten Strandfest-Abend nicht nur für den ein oder anderen Lacher, sondern vor allem für gute Musik. Und die kommt überwiegend von der grünen Insel – aus Irland. Aus Lust und Laune machen die Drei Musik. „Wir haben schon in jungen Jahren die Pogues gehört, eine irische Band“, erzählt Bernd hinter den Kulissen während einer kurzen Pause. Und sie haben einen Irish-Folk-Kurs in der Prignitz besucht. „Eine Irin hat den geleitet.“ Fürs Strandfest sind die drei Musiker nun extra nach Goldberg gekommen.

Mehr über Goldberger Session in der Printausgabe und im E-Paper,

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen