Letzter Schultag : Die Kapitänsmütze übergeben

Dagmar Stubbe (l.) übergibt die Leitung an Svea Krause.
Foto:
1 von 2
Dagmar Stubbe (l.) übergibt die Leitung an Svea Krause.

Schulleiterin der Förderschule Dobbertin übergibt ihr Amt

von
11. Juli 2014, 22:00 Uhr

Es war nicht nur eine gewöhnliche Abschlussfeier, die die Schule im Dobbertiner Kloster veranstaltete. Das Fest zum letzten Schultag stand ganz unter dem Motto Abschied und Aufbruch. Denn zwei Schüler, Susanne Hittmann und Markus Buchholz, schlagen nun ihren beruflichen Weg ein – Susanne bleibt in Dobbertin im Berufsbildungsbereich und Markus geht nach Greifswald in die Lehre. Verabschiedet wurde auch Dieter Schwarzenberg. Mit ausgesprochenem Dank für seine Arbeit der vergangenen Jahre ging der Lehrer nun in Rente.

Für eine große Überraschung sorgte die Verabschiedung von Schulleiterin Dagmar Stubbe. „Vor etwa vier Wochen bat sie mich um einen Gesprächstermin“, so der Geschäftsführer Hans Hopkes. Dagmar Stubbe entschied sich, zum Ende des Schuljahres als Leiterin aus persönlichen Gründen zurückzutreten und übergibt die Kapitänsmütze an Svea Krause, die ab August die Leitung der Schule übernehmen wird. „Ich war etwas perplex, freue mich aber das Frau Stubbe weiter bei uns bleibt“, so der Geschäftsführer. Dagmar Stubbe übernimmt im kommenden Schuljahr die Funktion der Klassenleiterin einer Oberstufe. „Die Arbeit mit den Kindern macht mir einfach sehr viel Spaß“, so Stubbe, die bereits seit 21 Jahren am Kloster Dobbertin tätig ist. Sie freue sich bereits auf die Aufgabe im kommenden Schuljahr. Doch erst einmal genießen alle sechs Wochen Sommerferien.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen