Heideblütenfest in Sandhof : Der Countdown fürs Fest läuft

Noch ist es leer, das Festzelt. Doch am Sonnabend wird es gefüllt sein, mit den Gästen des Heideblütenfestes.  Fotos: sabrina panknin
1 von 3
Noch ist es leer, das Festzelt. Doch am Sonnabend wird es gefüllt sein, mit den Gästen des Heideblütenfestes. Fotos: sabrina panknin

Morgen um 12 Uhr wird das 23. Heideblütenfest von Sandhof eröffnet, doch bis dahin passiert noch einiges hinter den Kulissen

von
26. August 2016, 12:00 Uhr

Jeder Handgriff sitzt, fleißig gehen sie zu Werke. Das große Festzelt muss bis Sonnabend stehen, pünktlich zum 23. Heideblütenfest auf dem Festplatz von Sandhof. Doch nicht nur die Handwerker sind fleißig, auch die Mitglieder des Heimatvereins Wooster Heide e.V. und darüber hinaus. Hat das Fest doch eine lange Tradition – für Jung und Alt ein Muss dabei zu sein. Der Rasen wird noch gemäht, die Bühne aufgemotzt. Findet dort doch an zwei Tagen auch jede Menge Programm statt. Vereinsvorsitzender Ingo Ganske freut sich auf Sonnabend und Sonntag: „Ich habe extra gutes Wetter bestellt.“ Schwitzen werden die Besucher des Heideblütenfestes bestimmt, schließlich ist der Sommer zurück und Hoch Gerd bleibt wohl bis Sonntag. Solange sollen auch die Heideblütenfest-Besucher bleiben.

An zwei Tagen wird es genügend zu erleben geben. Das ist sicher. Regionale Marktstände und Handwerker locken zum Festgelände nach Sandhof. Das bunte Markttreiben startet bereits am Sonnabend, 27. August, um 11 Uhr. Die offizielle Eröffnung gibt es dann um 12 Uhr – Ingo Ganske wird diese gemeinsam mit der noch amtierenden Heidekönigin, Cindy Hammermeister, vornehmen. Gleich zwei Auftritte an diesem Tag hat die „Warnemünder Trachtengruppe“ – um 12.30 und um 14 Uhr werden sie beim Fest dabei sein.

Die Naturbühne bietet in diesem Jahr vielen Akteuren eine Bühne. Der Nachmittag wird sich aber auch im Festzelt abspielen. Mit dabei das legendäre Kuchenbuffet, das um 14.30 Uhr im Festzelt eröffnet wird.

Das 23. Heideblütenfest findet aber nicht nur am Nachmittag statt, sondern auch am Abend. Und da kann sich das Programm ebenfalls sehen lassen. Wollten Sie nicht auch schon einmal hypnotisiert werden? Am Sonnabend bekommen Sie in Sandhof die Gelegenheit dazu. Mit „Pharo“, dem Hypnotiseur, wird Spaß und Unterhaltung geboten. „Pharo“ alias Martin Bolze wird die Besucher in seinen Bann ziehen. Doch bevor das passiert, muss noch die neue Heidekönigin gekürt werden. Doch wer das Zepter von Cindy Hammermeister übergeben bekommt, bleibt noch ein Geheimnis. Ein streng gehütetes.

In den Bann ziehen will am Sonntag, 28. August, auch Leif Tennemann das Publikum. Auch er wird zu Gast in Sandhof sein. Das Programm startet um 10 Uhr mit den Jagdhornbläsern des Jagdverbandes Parchim. Doch ohne Heidekrone ist das Fest in Sandhof kein richtiges Heideblütenfest. Wie viel Arbeit hinter all dem Heideschmuck steckt, das erfahren Sie morgen. Denn auch die Heidekrone von 2016 wird erst am Abend im Festzelt präsentiert.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen