Plau am See : Den Wald mit allen Sinnen erleben

img_3707

von
22. März 2019, 20:00 Uhr

Das taten 25 Kinder der Kita Zwergenparadies gestern morgen. Zusammen mit Dennis Futterlieb, Sachbearbeiter im Forstamt Wredenhagen, ging es für sie raus in die Natur. Anlass für den Ausflug gab der am Donnerstag begangene „Tag des Waldes“. Für den Förster war es Ehrensache, den Kleinen „mit einfachen Mitteln ein komplexes Ökosystem“ näher zu bringen. So lernten die Kinder spielerisch, wie weit ein Damhirsch springt und mit was für einem Aufwand Eichhörnchen ihre Wintervorräte verstecken. „Es soll eine Sinneserfahrung für sie sein“, so Waldpädagoge Futterlieb.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen