tierliebe : Daschows Störche ließen sich bitten

Weder verwandt noch verschwägert:  Herbert Böttcher (l.) und Horst Böttcher (r.) freuen sich, dass in Daschow wieder Störche nisten.  Fotos: sabrina panknin
1 von 3
Weder verwandt noch verschwägert: Herbert Böttcher (l.) und Horst Böttcher (r.) freuen sich, dass in Daschow wieder Störche nisten. Fotos: sabrina panknin

Jahrelang hat sich Herbert Böttcher bemüht, jetzt brüten die Adebars wieder im Dorf

von
25. Juli 2015, 08:11 Uhr

Sein Bemühen hat sich gelohnt: Herbert Böttcher kann sich jeden Morgen freuen, wenn er aus dem Küchenfenster in der Schlossstraße in Daschow schaut. Denn seit diesem Jahr haben wieder Störche das Nest in Daschow in Beschlag genommen.

Was Herbert Böttcher damit zu tun hat? Das erfahren Sie in der Print-Ausgabe oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen