zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

19. August 2017 | 09:36 Uhr

Kommunalwahl : Das Wir-Gefühl noch mehr stärken

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Das möchte Hannah Kirchmeier aus Neu Poserin schaffen. Deshalb kandidiert sie als Bürgermeisterin für die Gemeinde Neu Poserin.

In loser Folge wollen wir Ihnen an dieser Stelle die Kandidaten zur Bürgermeisterwahl in den Ämtern Plau am See, Goldberg-Mildenitz und Eldenburg-Lübz vorstellen. Heute: Hannah Kirchmeier.

Vor gut fünf Jahren wurde es Hannah Kirchmeier in ihrer alten Heimat Niedersachsen zu eng. Sie suchte ein neues Heim und stieß dabei auf Neu Poserin in Mecklenburg-Vorpommern. „Darauf bin ich ganz modern gestoßen – per Internet“, erzählt sie und lächelt. Das ist mittlerweile einige Jahre her. Die 61-Jährige hat sich etwas aufgebaut, ein Häuschen mit vielen Tieren und einer Bücherei, die sie nebenbei mit einigen anderen Neu Poserinern im Dorf betreut.Auch weit herum gekommen ist sie in ihren Leben. „Ich habe alle Kontinente bereist, außer Australien. Richtig bereist, nicht besucht. Dort, wo es mir gefallen hat, bin ich auch geblieben“, erinnert die 61-Jährige. So auch bei ihrer letzten beruflichen Station. „In Miami habe ich sieben Jahre lang gelebt und ein Lernprogramm für haitianische Flüchtlinge entwickelt. Das war wohl meine schönste Arbeit überhaupt“, erzählt sie, denn beruflich hat Hannah Kirchmeier vieles gemacht und dabei ganz unterschiedliche Dinge.

Mehr lesen Sie in der Print-Ausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen