altstadtfest : Bummelei zwischen Burgplatz und Alter Post

Die Altstadtfest-Besucher  können   morgen  auf der Steinstraße  ausgiebig  bummeln.
Die Altstadtfest-Besucher können morgen auf der Steinstraße ausgiebig bummeln.

Plauer Gewerbetreibende laden morgen zum 9. Altstadtfest / Viele Angebote für Jung und Alt

von
07. August 2014, 22:00 Uhr

Spätestens 11 Uhr am Sonnabend wird es mit der Ruhe in Plau am See vorbei sein. Dann nämlich soll mit einem Fanfarenstreich das diesjährige Altstadtfest eröffnet werden. Zweifel gibt’s keine, der Fanfarenzug wird’s richten. Und dann geht es auf der Steinstraße zwischen Burgplatz und alter Post wieder hoch her, laden die Gewebetreibenden die Plauer und natürlich die Gäste der Stadt zur ausgiebigen Bummelei ein. Unterstützt werden die Akteure auch in diesem Jahr von Rüdiger Hoppenhöft und Jens Fengler (CDU).

Die Idee hinter dem Fest ist es nach wie vor, den Nerv von Jung und Alt zu treffen: Während die Großen shoppen, stöbern und Kultur genießen können, dürfen die kleinen Gäste ihr Talent einmal im Wasserlaufball testen, das Bungee-Trampolin ausprobieren oder auf dem Pony reiten – ein Spaß, den Familie Weisbrich wieder kostenlos anbietet.

Erstmals sieht das abwechslungsreiche Bühnenprogramm in diesem Jahr zwei Modenschauen vor. Um 15 Uhr zunächst die für Mollige, die Beate-Maria Wagner auf dem Laufsteg präsentieren wird. Um 17 Uhr dann zeigt das La Rima seine Mode in der schlankeren Version.

Nach dem Fanfarenstreich um 11 Uhr wird es auch auf der Bühne in der Rahmwallstraße rund gehen: Die Senior Ritas der VS-Ortsgruppe tanzen, es gibt Comedy Jonglage, den Auftritt eines Andrea Berg Doubles sowie der Plauer Burgsänger.

Höhepunkte des Festes werden um 18.30 Uhr der Auftritt von Country Buffet und das kleine Höhenfeuerwerk am Burghof um 21.30 Uhr sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen