Kommunales : Brüzer sieht Ortsteil benachteiligt

Passows Gemeindearbeiter Robert Rathsack (r.) und Hausmeister Norbert Sternberg
Passows Gemeindearbeiter Robert Rathsack (r.) und Hausmeister Norbert Sternberg

Kritik an Verteilung der Gemeindearbeiter-Stunden. Bürgermeister kontert: „Es stimmt nicht, dass nichts passiert“

23-11367808_23-66109656_1416396395.JPG von
09. November 2015, 19:11 Uhr

Ein Einwohner aus Brüz nutzte die jüngste Gemeindevertretersitzung dazu, den Einsatz des Gemeindearbeiters zu beklagen. Die von ihm abzuleistenden Stunden müsse man gleichmäßig auf alle vier Ortsteile verteilen, anstatt dass in Passow regelmäßig Laub gefegt werde, während man woanders mit Problemen ganz anderer Güte zu kämpfen habe: „Es muss nicht viel sein, aber eine gerechte Lösung muss her! Es gab doch schon entsprechende Auflagen, aber warum spreche ich solche Dinge überhaupt an, wenn nichts passiert?“

Mehr zum Thema, dass in Passow und den Ortsteilen für Diskussionen sorgt, lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen