zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

14. Dezember 2017 | 23:39 Uhr

Einladung : Bestgelaunt bis zum nächsten Tag

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Morgen ab 15 Uhr traditionelles Herbstfest in Lübzer Kleingartenanlage „Eldestrand“ e.V. / Platz renoviert / Ab 21.30 Uhr Feuerwerk

svz.de von
erstellt am 04.Sep.2014 | 22:00 Uhr

Auf dem Festplatz der Lübzer Kleingartenanlage „Eldestrand“ e.V. am Ortsausgang in Richtung Gischow wurde in den letzten Tagen bis in die späten Abendstunden gearbeitet. Unter Leitung der im Juni neu gewählten Vorsitzenden Jana Studier-Meyer gab es viele fleißige Helfer, die mit Hand anlegten.

Grund für die Aktion war das am morgigen Sonnabend veranstaltete Herbstfest. Das Wetter und die Zeit hatten an den 2003 erbauten Unterständen und der Bar sowie an den in den folgenden Jahren aufgestellten Spielgeräten ihre Spuren hinterlassen. Bevor alles einen neuen Farbanstrich erhalten konnte, wurden das Holz geschliffen und Borkenreste von den verarbeiteten Stücken abgekratzt. Auch die Sitzflächen und Tische der Unterstände wurden dank der Unterstützung durch den Haack-Fachmarkt Lübz neu mit Linoleum belegt.

Somit sind alle Voraussetzungen geschaffen, um sich auf dem Festplatz rundum wohl zu fühlen und Feierlichkeiten zu begehen. Zu dem Herbstfest laden die Laubenpieper der Tradition entsprechend neben den Kleingärtnern des Vereins auch wieder alle interessierten Bürger aus Lübz und Umgebung ein. Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Das Fest beginnt um 15 Uhr mit Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt, die musikalische Unterhaltung und spielerische Einlagen übernimmt wieder DJ Ganschow aus Brock. Für den kleinen Hunger gibt es Steak und Bratwurst sowie frisch geräucherte Forelle. Mit Lübzer vom Fass und vielen anderen Getränken kann Durst gestillt werden. Die kleinen Besucher können sich im Tippi am Knüppelkuchen laben und an den Spielgeräten austoben. Aber auch bei verschiedenen Spieleinlagen können sich die Erwachsenen und Kinder betätigen und kleine Preise gewinnen.

Außerdem wird der Besucher mit der größten Tomate und größten Kartoffel ermittelt und das Mehrgenerationshaus Lübz wird besonders die Kinderherzen durch den Schminkstand erfreuen. Gegen 18 Uhr wird das Lagerfeuer angezündet und die Cocktailbar eröffnet.

Wer möchte, kann ausgiebig tanzen und das mit Einbrechen der Dunkelheit entfachte Schwedenfeuer unterstreicht die romantische Atmosphäre auf dem Festplatz.
Wenn gegen 21.30 Uhr der Himmel durch das Feuerwerk erhellt wird, ist noch längst nicht Schluss: Mit Tanz und Unterhaltung geht es weiter bis zum frühen Morgen. Jeder der Lust und gute Laune hat, ist herzlich eingeladen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen