wettbewerb : Benziner Jedermann-Radrennen gehört zum Nordland-Cup

Am 12. Juli beginnt der Nordland Cup in Benzin.
Am 12. Juli beginnt der Nordland Cup in Benzin.

Rennserie für Radsport-Amateure startet in Benzin / Als offene Landesmeisterschaft entwickelt

von
13. März 2015, 20:30 Uhr

Der Verein „Mecklenburg Forum“ wird auch 2015 wieder ein Jedermann-Radrennen veranstalten. Diesmal aber nicht wie in den Vorjahren im Rahmen des German Cycling Cup, sondern als Bestandteil des neu geschaffenen „Nordland Cup“. Dieser Wettbewerb umfasst neben dem Rennen in Benzin (Mecklenburg Giro, 12. Juli) noch drei weitere: in Marlow (ScanHaus Cup, 18./19. April), Boltenhagen (Ostsee Cup, 5. / 6. September) und das 1. Schweriner Jedermann-Rennen (27. September). „Diese neue attraktive Rennserie für Radsport-Amateure bringt frischen Wind in den Breitensport von Mecklenburg-Vorpommern“, freut sich Forum-Sprecher Horst Hilbertz. Der Nordland Cup sei als offene Jedermann-Landesmeisterschaft entwickelt worden. Am jeweiligen Renntag werden die Führenden geehrt. Den Gesamtführenden (Männer und Frauen) wird dann vor Ort das Spitzenreitertrikot des Nordlandcups überreicht, das dann bei der nächsten Veranstaltung zu tragen ist. Nach dem letzten Rennen wird als krönender Abschluss in der Landeshauptstadt eine Siegerehrung mit attraktiven Sachpreisen durchgeführt. Eine Vereinsmitgliedschaft ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Derzeit laufen die Besprechungen über die Rahmenbedingungen. Der Nordland Cup soll als offene Omniums-Landesmeisterschaft gewertet werden. Hierzu läuft ein Antrag an die im März stattfindende Landesdelegiertenkonferenz des Radsportverbandes MV. Initiiert wurde die aufwändige Jedermann-Rennserie vom Förderverein Radfahren in Mecklenburg-Vorpommern (Boltenhagen) und dem Verein Mecklenburg Forum gemeinsam mit Meinke-Sport und der Historischen Ziegelei Benzin. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen