zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

18. Oktober 2017 | 00:40 Uhr

Umzug : Barmer an neuer Adresse

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Gesundheitskasse bietet mehr Beratungsmöglichkeiten

svz.de von
erstellt am 10.Jan.2014 | 09:00 Uhr

Für die Mitarbeiter der Barmer GEK hat das neue Jahr mit einem Umzug begonnen. „Wir haben schon länger nach neuen Räumen gesucht, weil die bisherige Geschäftsstelle zu klein geworden ist für die rund 8000 Versicherten aus der Region“, begründet Hans-Werner Beck, Bezirksgeschäftsführer der Barmer GEK, den Umzug der Krankenversicherung in die Straße „Am Wallhotel“, vis-à-vis der Sparkasse am Moltkeplatz.

Die komplett neu eingerichteten Räume bieten Beratungsmöglichkeiten in vertraulicher Atmosphäre. „Hier können wir nun auch Seminare für Arbeitgeber oder Patientenschulungen durchführen“, so Hans-Werner Beck. Die Betreuung der Kunden wird „Am Wallhotel“ intensiver, weil sich jetzt drei Mitarbeiterinnen um die Versicherten kümmern. „Wir haben uns entschieden, unser Angebot zu bündeln und den Service weiter zu verbessern. Die bisher in Lübz tätigen Kollegen sind in Parchim mit eingezogen“, so der Chef. In Lübz und Plau bietet die Barmer GEK vor Ort Beratungssprechstunden an. In Lübz ist Montag und Dienstag von 9 bis 12.30 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. In Plau ist in den geraden Kalenderwochen am Dienstag von 14 bis 16 Uhr Sprechstunde.

Die Strukturveränderungen sind jedoch weiter gefasst und gehen auch in Lübz mit räumlichen Veränderungen einher. Hier ist die Barmer „zwischen den Jahren“ umgezogen. Raus aus ihren angestammten Räumen im Einkaufszentrum, und quasi rein in die Sparkasse. Wieder ist die Gesundheitskasse Mieter, was zumindest vorerst für weiteren mietbaren Geschäftsraum im EKZ sorgt. Auch dieser Umzug folgt dem großen Konzept, die Leistungen für die Versicherten an einem Standort, nämlich Parchim, zu zentralisieren. „Wir werden aber auch weiterhin in Lübz präsent sein“, sagt Manja Steinke, Bezirksgeschäftsführerin und zuständig für den Bereich Lübz, Plau und Goldberg. Sollte es darüber hinaus Bedarf geben für Beratungen oder individuelle Gespräche, sind Terminvereinbarungen unter 0800/ 33 20 60 12 63 00 möglich. Diese Nummer ist keine Hotline, sie läuft in Parchim auf.

Während die Barmer GEK in Goldberg kein eigenes Büro unterhält, ist sie in Plau am See für ihre Versicherten da: In den geraden Kalenderwochen ist dienstags von 14 bis 16 Uhr Sprechstunde. „Und für Plau reicht das Angebot momentan völlig aus“, sagt Manja Steinke.

Die neue Hauptgeschäftsstelle in Parchim wird am 28. Januar offiziell eingeweiht. „Ein Besuch lohnt auf jeden Fall. Wir haben uns einige nette Überraschungen für unsere Kunden ausgedacht“, macht Hans-Werner Beck schon mal neugierig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen