Auktion : Bahnhof Ganzlin im Netz unterm Hammer

Der Bahnhof in Ganzlin.
Der Bahnhof in Ganzlin.

In den letzten fünf Jahren schlug Berliner Auktionshaus schon mehr als 600 Bahnhöfe los / Online-Registrierung notwendig

von
10. November 2014, 07:41 Uhr

Am kommenden Freitag , den 14. November soll in einer Online-Auktion des Auktionshauses Karhausen in Berlin der Bahnhof in Ganzlin versteigert werden. Der Bahnhof bietet an Wohn-/Nutzfläche ca. 362,93 Quadratmeter, davon sind ca. 50 Quadratmeter vermietet. Die Jahresnettokaltmiete liegt bei ca. 1884 Euro. Die Grundstücksgröße beträgt ca. 396 Quadratmeter. Das Mindestgebot für das sanierungsbedürftige Objekt beträgt 3000 Euro.

Das Auktionshaus hat in den letzten fünf Jahren bereits über 600 Bahnhöfe erfolgreich vermarktet, trotzdem ist der 14. November eine Premiere: „Zum ersten mal werden Bahnhöfe über unser neues Online-Portal www.karhausen-online.de vermarktet“, so Auktionator Matthias Knake, der auch Geschäftsführer der neuen Tochtergesellschaft Auktionshaus Karhausen Online GmbH ist. „Überschaubare Objekte zu Schnäppchenpreisen lassen sich gut auch im Netz vermarkten“, so Knake weiter und verweist auf einen umfangreichen Markttest im vergangenen Jahr.

Beim Ganzliner Bahnhof kann jeder mitbieten, der sich unter www.karhausen-online.de registriert. Hintergrundinformationen erhalten Interessenten auch telefonisch unter 030 - 890 48 579.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen