zur Navigation springen

Ferienaktion : Badespaß für Kita-Knirpse im Gartenpool einer „Fee“

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Gute Fee bescherte erfrischenden Vormittag für Kinder der Kita „Zwergenland“ in Techentin

Das ist ein Sommer. Jeden Tag Sonne, schon vormittags steigen die Temperaturen auf 30 Grad, oft sogar mehr. Kühle Getränke oder das Schwimmengehen im See sind da oft das Einzige, woran man noch denken mag.

Jeder kennt wohl das Gefühl, wenn man so richtig erschöpft ist und sich nichts mehr sehnt, als raus aus dem Alltagsstress zu kommen, bei der Wärme, sich etwas abzukühlen und zu relaxen. Die Kinder der Kita „Zwergenland“ in Techentin hatten kürzlich ganz besonderes Glück. Denn eine „Fee“ lud sie zu sich ein. Zum Planschen und Enstpannen und vielem mehr. Wer diese Fee ist? Nun, in Wirklichkeit heißt sie Gabi Lelewell und wohnt als direkte Nachbarin des Kindergartens weniger als einen Steinwurf entfernt. Und sie ist wirklich eine Fee, nämlich die „gute Fee“ des Kindergartens.

Bei jedem Kind beliebt und bekannt, überraschte Gabi Lelewell die Kinder und lud sie zu sich auf den Hof ein. „Wir haben einen Pool, da könnt ihr drin planschen und euch so richtig abkühlen. Und was Leckeres zur Stärkung gibt‘s auch“, so Gabi Lelewell.

Klar, dass sich die Zwergenländer und ihre Erzieher diese liebe Einladung nicht entgehen ließen. Mit einem dicken Blumenstrauß für die Gastgeberin eroberten die „Lütten“ Lelewells Hof und Garten. Alles war perfekt vorbereitet, der Pool startklar, die Schaukel gewienert, Waffeln und Melone zum Naschen bereit, es gab Handtücher sowie Decken zum Entspannen und frischen selbstgebrühten Pfefferminztee.

Finnley und Collin schnappten sich nach dem Planschen gleich den Fußball und lieferten sich ein richtiges Match, Maria und Michel waren von der Schaukel kaum zu trennen. Und was es alles zu entdecken gab: Frösche, die sich an dem kleinen (natürlich bestens abgesicherten) Gartenteich taumelten, Hühner, die sich über die Melonenschalen freuten und natürlich immer und immer wieder der tolle Pool. „Der ist sooooo cool, der Pool, so einen brauchen wir auch“, fasste es Pascal wohl im Namen aller Kinder in Worte.

So macht der Sommer Spaß und könnte ja fast endlos weitergehen. Aber später, irgendwann, ja, da zog es die Zwerge dann aber so allmählich wieder zurück in ihren Kindergarten, denn so ein supercooler Sommertag macht nämlich ganz schön müde.

„Danke liebe Gabi, für diesen tollen Tag“, sagten nicht nur die Techentiner Kita-Knirpse, sondern auch die Erzieherinnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen