Dobbertin : Aufregung um verschwundenen 57-Jährigen

von 15. September 2020, 17:30 Uhr

svz+ Logo
 
 

Bewohner der Diakonie Dobbertin war nicht mehr auffindbar

Erleichterung in der Diakonie Dobbertin und auch bei der Polizei: Am gestrigen Dienstag konnte gegen Mittag ein seit längerem vermisster Mann wohlbehalten wieder aufgefunden werden. Seit Montag um 7.30 Uhr war der kognitiv beeinträchtigte Heimbewohner verschwunden. Seit dieser Zeit hat die Polizei nach ihm gesucht und auch über die sozialen Netzwerke ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite