Nossentiner/Schwinzer Heide : Auf Schusters Rappen durch die Heide

Bei  ihrer Tour durch die Nossentiner/Schwinzer  Heide werden  die Wanderer  sicher  genauso viel Spaß  haben wie diese hier.
Bei ihrer Tour durch die Nossentiner/Schwinzer Heide werden die Wanderer sicher genauso viel Spaß haben wie diese hier.

Großer Wandertag am 11. Mai im Naturpark Nossentiner /Schwinzer Heide mit vier Strecken zur Auswahl.

svz.de von
30. April 2014, 07:56 Uhr

Immer Anfang Mai organisiert die Naturparkverwaltung Nossentiner/Schwinzer Heide den „Großen Wandertag“. Weil das Revier groß ist, nämlich 355 Quadratkilometer und zudem in die Landkreise Ludwigslust-Parchim, Rostock und Mecklenburgische Seenplatte ragt, wird der Ort des Geschehens jedes Jahr gewechselt. „Diesmal werden wir nach Jabel gehen“, sagt Jörg Gast, Leiter des Naturparks. Er weiß, dass eine Vielzahl der Wanderer die Anfahrt in Kauf nimmt, einfach, um dabei zu sein. Um die 200 Wanderer zählt die Veranstaltung jedes Jahr.

Je nach Vermögen, Ausdauer, Zeit oder auch Lust, haben die Teilnehmer drei ausgeschilderte Strecken über unterschiedliche Distanzen zur Auswahl: 5, 10 und 20 Kilometer. Wer sich mit dem Rad auf die Strecke machen möchte, kann das über 40 Kilometer. Startzeit vom Jabeler Sportplatz liegt zwischen 9 und 12 Uhr. Vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mit der Wanderung kann man übrigens auch ganz leicht punkten: Denn die Veranstaltung sollte nicht nur Spaß bringen, sie wird auch für das Internationale Volkssportabzeichen (ohne Sollzeiten) gewertet und von manchen Krankenkassen als Gesundheitsvorsorge anerkannt. Der Nachweis erfolgt über den Stempel im persönlichen Vorsorgeheft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen