Auf Gleisen unterwegs : Auf der Draisine die Region erkunden

Gemeinsamer Ausflug von Familien aus Schwerin und Umgebung mit der Draisine von Neu Damerow nach Below.
Foto:
Gemeinsamer Ausflug von Familien aus Schwerin und Umgebung mit der Draisine von Neu Damerow nach Below.

Auf rund 23 Kilometern kann man Flora und Fauna zwischen Neu Damerow und Borkow bestaunen.

svz.de von
24. Juli 2014, 22:00 Uhr

Die Draisinenstrecke zwischen Neu Damerow und Borkow ist bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Auf rund 23 Kilometern kann man Flora und Fauna bestaunen und wenn man relativ leise über die Gleise fährt, dann kann man durchaus auch schon den Seeadler beobachten oder anderes Getier.

Auch eine Gruppe mehrerer Familien aus Schwerin und Umgebung nutzten kürzlich dieses Angebot und radelte auf den Gleisen bis nach Below. "Von hier aus fahren wir mit der Kutsche nach Dobbertin, essen im Inselhotel und dann geht es mit dem Schiff auf den Dobbertiner See", erzählt Petra Gazioch. Einmal im Jahr treffen sich diese Familien und unternehmen etwas Besonderes. Von der Möglichkeit, auf den Gleisen zu radeln und so ein Kompaktangebot von Draisine, Kutsche, und Schiff zu nutzen, erfuhren sie aus dem Internet.

Übrigens, wer sich nicht mehr ganz so fit fühlt, der kann sogar eine der Draisinen nutzen, die eine elektrische Tretunterstützung anbieten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen