Lübz : „Auch ein Umweg führt zum Ziel“

Gaststätte „Alter Amtsturm“ in Lübz: Förderschüler der 7., 8. und 9. Klassen informieren sich über gastronomische Berufe.   Fotos: Michael-Günther Bölsche
1 von 2
Gaststätte „Alter Amtsturm“ in Lübz: Förderschüler der 7., 8. und 9. Klassen informieren sich über gastronomische Berufe. Fotos: Michael-Günther Bölsche

Schüler der Lübzer Förderschule gingen auf Berufsorientierungkurs und informierten sich unter anderem über die Arbeit in der Gastronomie.

von
10. März 2016, 21:00 Uhr

„Auch ein Umweg führt zum Ziel“, meinte Laura, Schülerin der 8. Klasse der Lübzer Förderschule, als sie sich mit anderen Schülern in der Gaststätte „Alter Amtsturm“ über die Berufsbilder in der Gastronomie informierte. Der Tag in der Gaststätte war eine Bereicherung für sie, denn sie konnte in verschiedene berufliche Zweige reinschnuppern, bevor sie sich für einen entscheidet. „So kann man sich besser über seine Interessen im Klaren werden und erspart sich möglicherweise einen späteren Abbruch der Lehre, weil die Berufswahl falsch lief“, meinte Kerstin Springer, Vertreterin der Förderschule, die die Schüler an diesem Tage begleitete. Neben dem Besuch der Gaststätte wurde unter anderem auch die Tischlerei Schröder in Lübz sowie die Agrargenossenschaft Goldberg in dieses Projekt einbezogen.

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen