Wirtschaft : Arbeitslosenzahlen leicht gestiegen

dpa_5f9abc00549bc15c

Erwerbslosenquote im Geschäftsstellenbereich Lübz der Agentur für Arbeit lag im Oktober bei 7,2 Prozent

von
01. November 2018, 11:16 Uhr

Die Arbeitslosigkeit im Geschäftsstellenbereich Lübz der Agentur für Arbeit ist von September auf Oktober um 22 auf 861 Personen gestiegen. Darüber informierte Dennis Mundt, Arbeitsvermittler und stellvertretender Teamleiter.

Das waren 62 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Oktober 7,2 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,6 Prozent. Dabei meldeten sich 193 Personen neu oder erneut arbeitslos, 44 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 179 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–48). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 1975 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 247 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 2209 Abmeldungen von Arbeitslosen (–177). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Oktober um 17 Stellen auf 140 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es vier Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im Oktober 58 neue Arbeitsstellen, vier mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 393 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 22.

Fachkräfte und auch Helfer sind in allen Bereichen gefragt. Trotz des nahenden Winters ist auch die Nachfrage im Bauwesen weiterhin hoch. Die Landwirtschaft ist – trotz des heißen Sommers – stabil. Im Gesundheit- und Sozialwesen werden Fachkräfte in allen Bereichen gesucht. Im Hotel- und Gaststättenbereich sind Stellenangebote bereits für das nächste Jahr geschaltet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen