zur Navigation springen
Zeitung für Lübz, Goldberg, Plau

19. August 2017 | 11:32 Uhr

Alles muss raus – auch die Tanne

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für Lübz – Goldberg – Plau

Weihnachtsbaumentsorgung beginnt in der 3. Kalenderwoche in den Amtsbereichen

Im hohen Bogen fliegt der ausgediente Weihnachtsbaum durchs offene Fenster. So einfach geht das natürlich nicht. Auch Weihnachtsbäume müssen richtig entsorgt werden. Dafür gibt es in den einzelnen Amtsbereichen Eldenburg Lübz, Goldberg-Mildenitz und Plau am See Termine, die wir hier einmal aufgelistet haben:

Amt Eldenburg Lübz:

Am 14. Januar werden in Lübz, Ruthen, Bobzin, Granzin, Werder, Lutheran, Gischow, Kritzow, Kreien, Wahlstorf, Siggelkow, Tessenow, Suckow, Marnitz an den bekannten Sammelplätzen die Weihnachtsbäume abgeholt. Bis zum 15. Januar können die Tannen aus Brook, Gallin-Kuppentin und Karbow-Vietlübbe auf dem Sammelplatz entsorgt werden, Passow hat bis zum 16. Januar Zeit.

Amt Goldberg-Mildenitz

:

Auf dem Wertstoffcontainerplatz beim Goldberger Feuerwehrgerätehaus, an der Gartenanlage in der John-Brinckman-Str., bei der Rohlackskuhle, auf dem Wertstoffcontainerplatz am Rummelsberg und in der Parkstraße neben dem Jugendclub haben alle Goldberger bis zum 16. Januar die Möglichkeit ihre Bäume zu entsorgen. Auch die Bäume aus Medow, Diestelow, Neu Poserin, Wendisch Waren, Dobbertin, Langenhagen, Techentin und Mestlin werden am 14. Januar entsorgt.

Amt Plau am See:

Die Stadt Plau am See und die Gemeinden Barkhagen, Karow, Buchberg, Ganzlin, Wendisch Priborn haben bis zum 15. Januar Zeit, ihre Weihnachtsbäume an folgenden Plätzen zu entsorgen: In Plau sind es die Wertstoffcontainerplätze in der Plauerhäger Str., Quetziner Str., Burgplatz, Parkplatz Wittstocker Weg, Neubauten Vogelsang, Plötzenhöhe, Seelust, Klebe und Appelburg (Millionenweg 10).

Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass das Lametta von den Bäumen entfernt werden muss. Bis spätestens 6 Uhr müssen die Tannen am Abholtag beim Sammelplatz sein.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Jan.2014 | 22:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen